• Mary

Marie und ihre vielseitigen Jobs - es wird nicht langweilig



Jetzt kam schon öfter mal die Frage auf, was wir eigentlich so beruflich machen đŸ€”đŸ˜Š Ich (Marie) habe 2 StudiengĂ€nge absolviert und bin Mode-und Textilmanagerin und Fitness-und Gesundheitstrainerin. In den Jahren in denen ich noch festangestellt war, habe ich verschiedene unterschiedliche Jobs und auch "Freizeitjobs" gehabt und habe seit ca. 5 Jahren auch schon ein Kleingewerbe angemeldet. Als die Entscheidung fĂŒr unser Leben im Wohnmobil getroffen wurde, war fĂŒr mich direkt klar, ich möchte meinen Traum als komplett SelbstĂ€ndige wahr machen 😍 Und mit Markus an meiner Seite habe ich es dann durchgezogen ✌ Mittlerweile habe ich all die unterschiedlichen Berufe in mein jetziges Arbeitsleben kombiniert und kann wirklich das machen was mir Spaß macht. Es ist alles super vielseitig und mir wird nicht langweilig, außerdem kann ich meine Zeit relativ frei einteilen 😍 NatĂŒrlich kommt so nicht jeden Monat das gleiche an Gehalt rein, aber ich arbeite tatsĂ€chlich weniger fĂŒr das gleiche Geld wie vorher und generell gehen wir auch anders und bewusster mit unseren finanziellen Mitteln um. 😊 Uuuuuund das Wichtigste ĂŒberhaupt: ich bin viel freier in meinem Sein ✹ Die nĂ€chsten Tage werdet ihr noch ein bisschen mehr im Detail erfahren âœŒïžđŸ˜


In meinem Mode-und Textilmanagement Studium lag ein Schwerpunkt im Marketing und Management und der andere in der Gestaltung und Design. đŸ“·đŸ–Œïž Nach dem Studium habe ich im Marketing Bereich und weiterhin viel mit den Adobe Programmen (Photoshop, Indesign, Illustrator und Co) gearbeitet. Das habe ich mir alles als Grundlage fĂŒr einen Zweig meines jetzigen Arbeitslebens genommen. Ich habe viele unterschiedliche Kunden, beispielsweise bin ich bei einem fĂŒr den PR - und Marketing Bereich zustĂ€ndig und beteilige mich an deren Messeplanung. Weiterhin designe ich aber auch Logos, Print - und Digitalmedien, entwerfe Websites und bin fĂŒr den Social Media Auftritt zustĂ€ndig. Wie ihr seht - sehr vielseitig 😍 Was mir an den unterschiedlichen Kunden so viel Spaß macht ist, unterschiedliche Berufe und Personen kennenzulernen und auf jeden Menschen der dahinter steckt, ein persönliches und maßgeschneidertes Konzept zu entwickeln. đŸ€—


Irgendwann hatte ich dann bei meinem letzten Job als Modelbookerin gemerkt, dass die Modeindustrie doch nicht so ganz mein Fall war, zumindest nicht die ArbeitsplĂ€tze die ich hatte. Wenn ich mich irgendwie in meinem Leben nicht wohlfĂŒhle, dann Ă€ndere ich relativ schnell und auch spontan etwas 😁 So also begann ich dann mein Fernstudium als Gesundheits- und Fitnesstrainerin und war wĂ€hrenddessen schon als Trainerin fest eingestellt. Meinen Schein als Groupfitness - Trainerin habe ich dann auch noch gemacht und war damit dann, und als Personal Trainer, als Kleinstunternehmerin selbststĂ€ndig. Nach 2 Jahren wurde ich dann zur Clubmanagerin im Fitnessclub befördert. Meine SelbststĂ€ndigkeit habe ich dabei etwas runtergeschraubt. Als es dann fĂŒr mich hieß: TschĂŒss Hamburg, Hallo Heimat! , bin ich durch eine damals Bekannte (jetzt Freundin :)) an den Job als Gesundheitstrainerin in einem Reha-Zentrum gekommen. Dort war ich Vollzeit festangestellt. Als dann der Umzug ins Wohnmobil kam, hab ich diesen Job nach ca. 1 Jahr gekĂŒndigt um meinen Traum wahr zu machen đŸ’Ș Jetzt habe ich eine treue Hamburger Kundin von damals 2 Mal die Woche zum trainieren ĂŒber Skype bei mir im Wohnmobil, habe eine kleine Fitnessgruppe 1 Mal die Woche "live" und vertrete als Springer im Rehazentrum wenn wir denn vor Ort sind. Als Groupfitnesstrainerin helfe ich ab und zu bei Vereinen aus. Ich investiere beruflich sowie privat lang nicht mehr so viel Zeit in Sport und Fitness wie vor ein paar Jahren đŸ˜‚đŸ‹ïž Trotzdem spielt Bewegung, aktiv zu sein und natĂŒrlich der gesundheitsspezifische Muskelaufbau bei beidem noch eine Rolle und ich bin froh diesen in meinem Leben zu haben đŸ€—


In meiner Hamburg - Zeit hab ich mir ca. 4 Jahre lang ein bisschen was als Barkeeperin auf dem Kiez dazu verdient. Mir macht es einfach Spaß GetrĂ€nke zu mixen, bei guter Musik zu arbeiten und mit tollen Kollegen/Kolleginnen die Bar zu rocken đŸ€˜ Seit letztem Jahr Oktober bin ich nun Barkeeperin im Circus Maximus in Koblenz und seit Januar diesen Jahres Thekenchef 😍 Jetzt denken viele bestimmt: da bist du ja wieder gebunden?! Nope ✌Das Coole ist, dass ich die Freiheit habe, meine Schichten so zu legen wir es bei mir/uns passt, natĂŒrlich mit RĂŒcksicht auch auf die Kollegen - aber das lĂ€uft super đŸ€— Mir macht es einfach großen Spaß und deswegen kommt mir der Job auch nicht als Job vor 😍

89 Ansichten
About US

Leben und reisen in einem Wohnmobil, etwas von der Welt sehen mit nur dem was man zum leben wirklich braucht - das ist unser Real Way of Life! 

 

Read More

 

© 2020 by RAM Tours